mission.de: Christ sein im weltweiten Horizont

EINE INITIATIVE EVANGELISCHER MISSIONSWERKE UNTER DEM DACH DES EVANGELISCHEN MISSIONSWERKS IN DEUTSCHLAND (EMW)

Sie sind hier: Home > Zielgruppen > Jugend > Themen

Themen

Themen

Flucht und Migration: Was Sache ist - die Wirklichkeit in den Blick nehmen
Material für ErwachsenenbildungPDF-Icon

Menschen in der Mission
Je zwei Mitarbeitende eines Missionswerks erklären anhand ihres beruflichen Engagements die "Tunswöerter" der Kampagne mission.de: begeistern - stärken - begegnen - engagierenPDF-Icon

"Partner werden – Mission früher und heute“ - Einführung + Bausteine 1-6
Am Beispiel der Missionsarbeit in Papua-Neuguinea und der Partnerbeziehungen zwischen der heutigen Evangelisch-Lutherischen Kirche in Papua-Neuguinea und deutschen Partnerkirchen wie der bayerischen Landeskirche wird der Wandel der Missionsarbeit anhand von sechs Materialbausteinen deutlich. Mit einführenden Gedanken, Gebrauchsanweisung für das materialangebot, Informationen zu Land und Kirche in Papua-Neuguinea und der Zielsetzung des Materialangebots.mehr

„Wir haben genug“: Material zum Thema „Ernährung“ - Einführung + 3 Bausteine
Drei Bausteine für den Unterricht und ein Familiengottesdienst zum Thema Ernährung sind Auszug aus einer Broschüre mit Material-CD zur Kampagne „Wir haben genug“ von Mission EineWelt. In der Einleitung hier finden sich einführende Gedanken zu dem Thema sowie eine Anleitung zum Gebrauch des Materials.mehr

Konfi-Material „Wir holen Kinder von der Straße“ - Einführung + Bausteine 1-4
„Wir holen Kinder von der Straße“ ist ein Materialangebot als Download überschrieben, mit dem sich die Konfirmand/inn/en mit Kenia und speziell dem Pangani Lutheran Children Centre, einem Straßenkinderprojekt in Nairobi beschäftigen sollen.mehr

Kinderarbeit = Ausbeutung
Mehr als 126 Millionen Mädchen und Jungen müssen Tag für Tag unter gefährlichen und ausbeuterischen Bedingungen schuften. Verschiedene Organisationen arbeiten gegen Kinderarbiet und informieren darüber.PDF-Icon

Die kleinen Knechte – Sklavenkinder in Haiti
Eine Konvention der Vereinten Nationen sichert die Rechte von Kindern. Auf dem Papier schon – nur nicht in Wirklichkeit, wie das Beispiel Haiti belegt. Als Haus-Sklaven werden sie verkauft, ausgebeutet und wenn sie nicht mehr gefallen, weggejagt. Aufgefangen werden sie und diejenigen, denen die Flucht gelingt, in einem Schutzhaus im „Dorf Gottes“.PDF-Icon

Bartolomé de las Casas erreicht politische Entscheidungen von Papst und Kaiser
Der angesehene Dominikaner-Mönch engagiert sich gegen die Sklaverei und Unterdrückung der Ureinwohner in Neuen Welt. In Europa versucht er seine Ideen einer friedlichen Mission durchzusetzen und erreicht schließlich, dass sich Vatikan und spanische Krone ihm anschließen.
Kurztexte (incl. Lebensdaten des Mönches) für den Religions- und Geschichtsunterricht.PDF-Icon

Bartolomé de las Casas predigt gegen die spanische Tyrannei
Am 4. Advent 1511 predigt der angesehene Dominikaner-Mönch in Haiti öffentlich gegen die Sklaverei und Unterdrückung der Ureinwohner in Neuen Welt. Doch damit nicht genug: Er dokumentiert die Gräultaten der Eroberer ohne Ansehen der Person und bekennt sich zu den Armen.
Kurztexte (incl. Lebensdaten des Mönches) für den Religions- und Geschichtsunterricht.PDF-Icon

Materialsammlung für die Jugendarbeit
Mission.de hat Materialien für die Arbeit mit Jugendlichen zusammengestellt. Neben Information über die Arbeit von Missionswerken und Kirchen werden Themen wie „Wie leben Menschen anderswo?“ ebenso betrachtet, wie „Kinderrechte“, Aids/HIV, Gottesdienste feiern – eben all das, was in der Arbeit von Gruppen im Umfeld von Partnerschafts- und Jugendarbeit verwendbar ist.
PDF 19 SeitenPDF-Icon

Über mission.de | Materialbestellung | Impressum | Kontakt | Sitemap | ^nach oben aktualisiert am: 01.09.2017 | 09:44:44